"In Afrika gibt es jede Woche einen Tsunami"

Martin Adelmann und Dennis Mutschler

Von Martin Adelmann & Dennis Mutschler

Mi, 19. Januar 2005

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Der arme Kontinent ist selbst geschädigt durch die Flutwelle - gleichwohl ist die Spendenbereitschaft hoch.

Seit der Tsunami die Anrainerstaaten des Indischen Ozeans heimgesucht hat, schaut die Welt gebannt nach Südostasien. Droht Afrika darüber in Vergessenheit zu geraten? Auch Afrika ist von der Naturkatastrophe betroffen. In Kenia und Tansania sind der Flutwelle insgesamt elf Menschen zum Opfer gefallen. Auf der vorgelagerten Inselgruppe der Seychellen werden die Schäden auf 30 Millionen Dollar geschätzt.

Am schlimmsten getroffen hat es aber Somalia: Bis jetzt sind nach somalischen Angaben 298 Todesopfer zu beklagen, insgesamt 54 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ