Kassen außer Kontrolle

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mi, 22. Dezember 2004

Kommentare

Die Krankenversicherungen enthalten den Patienten die Früchte der Gesundheitsreform vor.

Für Ulla Schmidt geht ein Jahr der Enttäuschungen zu Ende. Denn dem Ziel ihrer Gesundheitsreform - sinkende Beiträge der gesetzlichen Krankenkassen - ist die Bundessozialministerin 2004 nicht näher gekommen. Dabei war Schmidt in trauter Eintracht mit dem CSU-Politiker Horst Seehofer keineswegs zu kurz gesprungen.

Seit den siebziger Jahren hat es viele Gesundheitsreformen gegeben. Aber keine hat die Kassen so entlastet wie das Gesetz, das Rot-Grün und die CDU/CSU im Sommer 2003 vereinbarten. Praxisgebühr, höhere Zuzahlungen, weniger Angebote der Kassen, strengere Regeln bei der Befreiung von Eigenbeteiligungen: Viele Milliarden Euro müssen die Mitglieder von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ