LEITARTIKEL: Ende einer Lebenslüge

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Fr, 12. März 2004

Kommentare

Beim Streit um die Rente geht es nicht um sozial oder unsozial, sondern um schlichte Mathematik



Wenn Gewissheiten sich als Täuschung erweisen, können Welten zusammenbrechen. Entsprechend überzogen und irrational sind dann die Reaktionen. Die Diskussion um die gesetzliche Rentenversicherung ist dafür ein Beispiel. Viele Jahre hatten wir uns allzu gerne einreden lassen, die Rente sei sicher. Selbst dann noch, als längst nachgewiesen worden war, dass dies eine Lebenslüge ist. Jetzt, wo auch die Politik - viel zu spät - versucht, die Altersversorgung den neuen Realitäten anzupassen, sprechen die einen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ