Kommentar

Wenn Bürger mit Extremisten marschieren, kann Toleranz zu Schwäche werden

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Mo, 10. September 2018 um 22:04 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Nach einem Streit mit tödlichem Ende im sachsen-anhaltischen Köthen ist es zu einem "Trauermarsch" gekommen. 400 bis 500 Neonazis sollen daran teilgenommen haben.

Es sind Bilder, die aus Deutschland um die Welt gehen – junge Männer , die marschierend rufen: "Nationaler Sozialismus! Jetzt!" Das klingt nach Verherrlichung des Nationalsozialismus, fast. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ