Christian Streich

In einer hilflosen Opferposition abgebildet

Iris Vorberg

Von Iris Vorberg (Merzhausen)

Sa, 16. November 2019

Leserbriefe

Zu: "Christian Streich zu Boden gestoßen", Agenturfoto (Politik, 11. November)
Den SC-Trainer Christian Streich in dieser hilflosen Opferposition auf die Titelseite zu bringen, ist reißerisch und höchst peinlich. Man muss nur zuhören, wie Herr Streich selbst diese Attacke des unbeherrschten Frankfurter Spielers bewertet und sich verständnisvoll zeigt: "Runterfahren, fertig, nicht noch dumm rumschwätzen". Iris Vorberg, Merzhausen