Europawahl

Nehmt die jungen Leute ernst!

Hans-Peter Merkle

Von Hans-Peter Merkle (Emmendingen)

Di, 11. Juni 2019

Leserbriefe

Zu: "CDU-Bashing im Netz beunruhigt die Parteizentrale", Beitrag von Jan Dörner (Politik, 23. Mai)

Jetzt wissen wir es: Die jungen Leute müssen das Geschehene in Teilen erst noch einordnen und hinterfragen lernen, und in diesem Video wird überspitzte und einseitige Politik dargestellt, meint Herr Wörner. Er ist hier in guter Gesellschaft mit Herrn Lindner, der die jungen Leute auch nicht ernst nehmen will. Das sollten die beiden Herren aber. Ich (61) habe mir dieses Video angesehen und kann die oben angeführte Argumentation nicht teilen. Ich kann aber sehr wohl nachvollziehen, dass sich die Politik (nicht nur die CDU) hier ernsthaft Sorgen macht, weil ihnen ein junger Mensch in einem Video, welches auf eine unglaubliche Resonanz gestoßen ist, gnadenlos den Spiegel vorhält. Wenn jemandem Lobbyismus, Arroganz und Untätigkeit vorgeworfen wird, macht man sich keine Freunde.

Meine Bitte an die Politiker: Nehmt die jungen Leute ernst, die für ihre Zukunft und Lebensgrundlage kämpfen. Mit etwas Demut solltet ihr erkennen, dass bis heute viel versprochen, aber wenig getan wurde für Klima und Umwelt – viel zu wenig. Mein Respekt und meine Achtung für alle jungen Menschen, die sich heute für die Erhaltung unseres Planeten einsetzen. Hans-Peter Merkle, Emmendingen