Landtagswahlen

Vernünftige Maßnahmen sind nun gefragt

Hans-Peter Lenzen

Von Hans-Peter Lenzen (Offenburg)

Sa, 14. September 2019

Leserbriefe

Zu: "Dreierbündnisse im Osten?", Agenturbeitrag (Politik, 3. September)

Vor drei Jahren haben wir die ostdeutschen Bundesländer bereist. Dabei haben wir eine von Jugendlichen gestaltete Ausstellung besucht, in der wir folgenden Schriftzug gesehen haben: "Menschenrechte statt rechte Menschen".

Die Veranstalter haben schon damals auf die Gefahr hingewiesen, dass Demagogen aus dem Westen, die ja nichts mit der Wende und dem Mauerfall zu tun hatten, mit ihren Parolen die Bevölkerung einzufangen versuchten. Leider ist es der AfD gelungen, ihr Gift unter die Leute zu bringen. Daher ist es für die neugewählten Regierungen in Sachsen und Thüringen an der Zeit, mit vernünftigen Maßnahmen die Menschen davon zu überzeugen, dass sie die richtigen Konzepte haben, um Wohlstand und Klimaschutz zu garantieren.Hans-Peter Lenzen, Offenburg