Wir brauchen die Bienen, und sie brauchen uns

Gerdi Staiblin (Königschaffhausen)

Von Gerdi Staiblin (Königschaffhausen)

Mi, 09. Oktober 2019

Leserbriefe

Die Ziele vom Volksbegehren "Rettet die Bienen" stellen die Landwirtschaft in unseren Schutzgebieten am Kaiserstuhl komplett in Frage. Das würde bedeuten, dass der größte Teil unserer Kulturlandschaft nicht mehr bewirtschaftet werden kann. Unsere Devise ist: "Schützen durch Nützen" und nicht Aufgabe ganzer Kulturlandschaften mit drastischen Folgen.

Mit einer Zustimmung zum Volksbegehren wären unsere landwirtschaftlichen Familienbetriebe die Verlierer. Für uns war es schon immer eine Selbstverständlichkeit, dass in Schutzgebieten eine ordnungsgemäße und naturnahe Landwirtschaft betrieben wird. Konventionell oder ökologisch. Ja, wir brauchen Bienen, die Bienen brauchen auch uns!

Wir pflegen nicht nur unsere einzigartige Kulturlandschaft, wir sind für Land und Region ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Nicht zuletzt für den Tourismus und unsere Feriengäste, die wegen der vielfältigen, wunderschönen Landschaft am Kaiserstuhl gerne zu uns kommen. Gerdi Staiblin, Königschaffhausen