Bauantrag fürs Kreuz-Areal steht

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Fr, 31. August 2018

Meißenheim

Das Gelände des ehemaligen Gasthauses Kreuz in Kürzell kann jetzt mit drei Wohnhäusern bebaut werden .

MEISSENHEIM-KÜRZELL. Noch ist beim ehemaligen Gasthaus Kreuz nichts passiert. Doch es könnte gut sein, dass noch in diesem Jahr der Bagger anrollt und das alte Gebäude abreißt. Auf dem Areal ist eine Bebauung mit drei Wohnhäusern mit jeweils sechs Wohnungen geplant. "Der Bauantrag ist vor wenigen Tagen eingegangen", bestätigt Franziska Reiff vom Bauamt. Das Landratsamt habe die Bauvoranfrage geprüft und die Bebauung für genehmigungsfähig befunden.

Jetzt kann das Verfahren seinen Gang gehen. Kürzells Ortsvorsteher Hugo Wingert hat für den 10. September noch in den Sommerferien eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates angesetzt. Damit kann das Gremium den Bauantrag beraten, bevor er am 17. September in der ersten Sitzung des Gemeinderates nach den Ferien auf der Tagesordnung steht.

Franziska Reiff hat den Bauantrag ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ