"Die neue Orgel ist unsere Prinzessin"

Ulrike Derndinger

Von Ulrike Derndinger

Do, 06. Oktober 2016

Meißenheim

BZ-INTERVIEW mit Friedhelm Huser über die neue Truhenorgel, die in ein paar Tagen in der Meißenheimer Kirche ankommen soll.

MEISSENHEIM. Die Kirchengemeinde Meißenheim schenkt sich zum 250. Kirchenjubiläum eine Truhenorgel aus Siebenbürgen. Am 17. Oktober holt Gemeindemitglied Friedhelm Huser das Instrument persönlich in Rumänien ab. Mit dem Meißenheimer hat die BZ-Redakteurin Ulrike Derndinger über Kosenamen und fristgerechtes Fertigwerden gesprochen.

BZ: Herr Huser, Sie holen die Orgel persönlich ab und bringen sie von Rumänien nach Meißenheim. Warum nennen Sie das Instrument "Prinzessin"?

Huser: Das ist ganz einfach: Die Silbermannorgel in unserer Meißenheimer Kirche ist unsere Königin. Und dann ist die neue Orgel unsere Prinzessin.

BZ: Warum braucht man eine zweite Orgel, wenn man schon eine wertvolle Silbermannorgel sein eigen nennt?

Huser: Es wird, nur um ein Beispiel zu nennen, immer schwieriger, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ