Meisterkonzerte sind fest eingeplant

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Fr, 26. Juni 2020

Rheinfelden

BZ-Plus Trotz Corona wollen das Kulturamt und die Südwestdeutsche Mozart-Gesellschaft im Herbst die Konzertreihe durchführen.

. "Wir wollen ein positives Signal setzen", sagte Bürgermeisterin Diana Stöcker am Donnerstag bei der Vorstellung der sechsten Saison der Meisterkonzerte Rheinfelden. Die Ausgabe der Klassikreihe 2020/21 unter künstlerischer Leitung von Georg Mais beginnt am 18. Oktober. Geplant sind, unter Berücksichtigung der dann geltenden Hygiene-Regeln, vier Kammermusik- und Orchesterkonzerte. Das große Beethoven-Konzert, das wegen Corona verschoben werden musste, wird im Februar 2021 nachgeholt.

"Die Stadt braucht Kultur. Ohne Kultur geht viel für die Menschen verloren", betonte Stöcker beim Pressegespräch am Donnerstag. In der Krise seien neue Formate entstanden, doch "das persönliche Kulturerlebnis, vor Publikum zu spielen, ist durch nichts zu ersetzen". Die hochwertige Klassikreihe habe eine lange Tradition und "ein treues Stammpublikum". Mit der Fortsetzung der von der Südwestdeutschen Mozart-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt veranstalteten Reihe wolle man ein Zeichen setzen, dass es mit der Kultur weiter geht.

Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ