Gemeinderat Merzhausen

Pläne für die Ortsmitte umgekrempelt

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Di, 31. März 2009 um 10:58 Uhr

Merzhausen

MERZHAUSEN. Die Pläne für die neue Ortsmitte i sind noch einmal auf den Kopf gestellt worden. Auslöser war die geplante Schließung der Hauptschule zum Schuljahr 2010/201. Im Schulgebäude werden also Räume frei, die dann von Vereinen genutzt werden könnten.

Die im Bürgerhaus geplanten Vereins- und Geschäftsräume hat der Gemeinderat deshalb restlos gestrichen.

Die Ratsrunde billigte einen Vorentwurf, den Architekt Matthias Hotz in einer nichtöffentlichen Ratsitzung am 26. Februar und jetzt erstmals öffentlich vorgestellt hat. Die Entscheidung war umstritten. Die Grünen-Fraktion und Josef Kuner (Freie Bürger) stimmten dagegen, Franz Asal (Freie Bürger) enthielt sich seiner Stimme. SPD und CDU, einschließlich Bürgermeister Eugen Isaak, brachten die Mehrheit.

Der Abstimmung ging eine rege Diskussion voraus, die rund 30 Bürgerinnen und Bürger verfolgten. Der Architekt zeigte ein neues Modell der Ortsmitte. Da ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ