Millionen-Update

Freiburg investiert in die Digitalisierung der Schulen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Fr, 18. Januar 2019 um 15:26 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Breitband, Laptops, Support: Freiburg will die Digitalisierung der Schulen in Angriff nehmen – die stehen schon in den Startlöchern. 14 Millionen Euro soll der Gemeinderat dafür bereitstellen.

Die Stadtverwaltung will alle öffentlichen Schulen Freiburgs digital ausstatten. Schüler und Lehrer sollen zu jeder Zeit an jedem Ort digital lernen und arbeiten können – und dazu spätestens in zehn Jahren Infrastruktur, Ausstattung und Support der 66 Schulen stehen. Rund 14 Millionen Euro soll der Gemeinderat dieses und nächstes Jahr dafür bereitstellen. "Das ist der Beginn", sagt Bildungsbürgermeisterin Gerda Stuchlik. Mit bis zu 60 Millionen Euro rechnet die Stadtverwaltung für das Gesamtpaket.
Kommentar: Das Ende der Kreidezeit in den Schulen muss kommen
Das Ziel: die umfassende Digitalisierung aller Schulen. Die Ausgangslage: unübersichtlich. An Freiburgs Schulen ist die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ