Account/Login

Interview

Ministerpräsident Kretschmann: "Es wird Wohlstandsverluste geben"

Roland Muschel
  • Do, 18. August 2022, 20:30 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo Corona, Krieg in der Ukraine, Energiemangel und Klimawandel: Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann ist im Krisenmodus. Er sieht darin auch eine Chance, notwendige Reformen anzupacken.

Winfried Kretschmann  | Foto: Marijan Murat (dpa)
Winfried Kretschmann Foto: Marijan Murat (dpa)
1/2
Morgens war er im Land unterwegs, mittags reiht sich in der Regierungszentrale Termin an Termin, abends spricht er Video-Grußworte ein: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach seinem Urlaub in Schottland volle Arbeitstage. Im Interview mit Roland Muschel präsentiert sich der 74-Jährige erholt – und nachdenklich.
BZ: Herr Kretschmann, Sie regieren Baden-Württemberg seit 2011, bei Erneuerbaren Energien ist das Land aber kein Vorreiter. Woran liegt das?
Kretschmann: Bei der Windkraft hatten wir nach einigen Jahren den erwünschten Hochlauf. Dann hat der Bund die Ausschreibungsbedingungen zulasten des Südens geändert. Selbst schuld sind wir an den langen Prozessen von der Idee bis zur Fertigstellung eines Windrads, da habe ich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.