Viel Arbeit und nur wenig Hilfe

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Do, 13. Juni 2019

Rheinfelden

BZ-SERIE FREIWILLIGE IN DER GESELLSCHAFT (XXII): Miriam Mehlin organisiert seit drei Jahren das Kinderturnen beim SC Minseln.

RHEINFELDEN. Eine Gesellschaft ohne Ehrenamtliche ist kaum vorstellbar. Sie übernehmen Aufgaben, die für Hauptamtliche nicht zu leisten sind. Damit schließen sie Lücken, sowohl im zwischenmenschlichen Bereich wie auch in Organisation oder bei der Tatkraft. Ehrenamtliche kümmern sich um andere und helfen das Miteinander zu gestalten. Viele in Rheinfelden sind bereit, einen Beitrag zu einer sozialen Stadt zu leisten, doch kaum einer kennt die Vielfalt der Einsatzgebiete Ehrenamtlicher. Die BZ stellt in einer Reihe Freiwillige und ihre Motivation vor, heute: Miriam Mehlin.

Seit rund drei Jahren ist Miriam Mehlin Abteilungsleiterin des Bereichs Kinderturnen beim SC Minseln und sagt heute, dass sie die Arbeit völlig unter- und die Bereitschaft anderer zu helfen völlig überschätzt hat.

Drei Gruppen für Kinder zwischen 18 Monaten und sieben Jahren beinhaltet das Kinderturnen des Vereins derzeit. Hierbei kümmert sich Mehlin um die An- und Abmeldungen, die Informationen, die Datenpflege, die Warteliste, die Verabschiedung der Kinder zu ihrem 7. Geburtstag, sowie auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ