Maibaumstellen

Mit einem Maibäumchen protestieren Mappacher gegen bürokratische Hürden

Victoria Langelott & Hans-Ulrich Fiedler

Von Victoria Langelott & Hans-Ulrich Fiedler

Do, 06. Mai 2021 um 05:52 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Mit dem Aufstellen kleiner Maibäumchen in Gärten wollen Mappacher dafür sorgen, dass die Tradition auch in Coronazeiten nicht stirbt – und gegen die strengen Haftungsregeln der Gemeinde protestieren.

Das Maibaumstellen ist auch in der Gemeinde Efringen-Kirchen normalerweise ein gern gepflegter Brauch. Allerdings stehen für die Initiativen und Gruppen, die sonst den Maibaum stellen, dieses Jahr gleich zwei Stolpersteine im Weg: die Corona-Bestimmungen und die strengen haftungsrechtlichen Regeln der Gemeinde. Bis jetzt ist nur ein Ortsteil bekannt, der es schaffte, beide Hürden zu überwinden und einen Maibaum zu stellen: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung