Ärger im Wald

Jäger beschweren sich über querfeldein fahrende Motocross-Fahrer

Nicolai Ernesto Kapitz

Von Nicolai Ernesto Kapitz

Sa, 10. August 2019 um 18:00 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Rund um den Berg die Hohe Möhr bei Schopfheim und Zell beobachten Jäger seit längerer Zeit Motocross-Fahrer. Sie sollen querfeldein durch den Wald fahren. Die Polizei ermittelt.

Sie fahren mit Vollgas durch das Unterholz, nehmen keine Rücksicht auf Menschen, Tiere und Natur, machen dabei einen Höllenlärm und sind nur ganz schwer zu erwischen: Wie Jäger aus den Revieren rund um die Hohe Möhr berichten, sind seit einiger Zeit wilde Motorradfahrer in den Wäldern an Schopfheims Hausberg Hohe Möhr – und darüber hinaus – unterwegs. Die Männer auf den Cross-Maschinen fahren ohne Kennzeichen, die Polizei hat es deswegen schwer.

"Das sind keine Dumme-Jungen-Streiche mehr. Das machen die mit voller Absicht und die wissen auch genau, was sie da tun", sagt Theo Basler. Der Jäger aus Schopfheim ist sauer. Gemeinsam mit seinem Bruder Georg ist er ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ