Ärzte der Helios-Klinik im Streik

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 12. April 2011

Müllheim

Tarifverhandlungen seit einem Jahr ergebnislos / Auch das Pflegepersonal ist nicht zufrieden und kündigt einen neuen Ausstand an.

MÜLLHEIM. Im Warnstreik befanden sich gestern 18 Ärzte der Helios-Klinik Müllheim. Sie wollen den zwischen Marburger Bund und ihrem Arbeitgeber seit einem Jahr geführten Tarifverhandlungen, die bisher ergebnislos verliefen, Nachdruck verleihen. Im Raum steht das Ansinnen des Helios-Konzerns, die Gehälter der Klinikärzte zu kürzen, berichteten die Ärzte. Für Mittwoch kündigen die bei Verdi organisierten Mitarbeiter im Pflegebereich einen weiteren Streik an.

Hintergrund des Warnstreiks seien die festgefahrenen Tarifverhandlungen zwischen der Ärztegewerkschaft Marburger Bund und der Helios Kliniken GmbH. "Es muss endlich vorangehen", betont der verantwortliche Arzt für den Warnstreik, Thomas Fischer. Der Marburger Bund fordert für alle Ärzte, darunter etwa 30 an der Müllheimer Klinik, eine Erhöhung der Gehälter um fünf Prozent. Ferner verhandelt die Gewerkschaft auch über eine bessere Vergütung der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ