An einer größeren Katastrophe vorbei

Alexander Anlicker

Von Alexander Anlicker

Di, 03. März 2009

Müllheim

Genaueres steht über den Brand bei Richtberg noch nicht fest / Schwerstverletzter in Ludwigshafener Spezialklinik.

AUGGEN. Beim Brand bei der Firma Richtberg wurde ein 46-jähriger Mitarbeiter einer Fremdfirma schwerstens verletzt. Er wurde in eine Ludwigshafener Spezialklinik geflogen. Augenzeugen zufolge kam der Mann brennend aus dem Gebäude gelaufen. Als Brandursache vermutet wird eine undichte Leitung, aus der 120 Grad heißes Teeröl ausgetreten ist. Das steht aber noch nicht fest. Der Tank mit 62 000 Litern Schweröl befindet sich im ersten Obergeschoss des Gebäudes und blieb dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren unversehrt.

Eine schwarze Rauchwolke stand gestern Vormittag über der Richtbergsiedlung. Der Brand, bei dem eine Halle auf dem Areal der Firma Richtberg abbrannte, entstand gegen 9.30 Uhr. Das Unternehmen stellt unter anderem Eisenbahnschwellen her, die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ