Aufführung der wieder entdeckten Hebel-Kantate "Der Bettler"

Bianca Flier

Von Bianca Flier

Di, 19. Oktober 2010

Müllheim

Eine kleine Sensation für die Muettersproechler im Tanzsaal des Markgräfler Museums: Der alemannische Mundartdichter hat sich auch als Komponist betätigt.

MÜLLHEIM. Als Auftakt zum herbstlichen Kellerhock der Muettersproch-Gsellschaft, Gruppe Rebland, fand im Tanzsaal des Markgräfler Museums in Müllheim eine ganz besondere Hommage an Johann Peter Hebel statt: Die Uraufführung einer von ihm komponierten Kantate zu seinem Gedicht "Der Bettler". Zahlreiche Mundartfreunde waren an diesem neblig trüben Freitagabend gekommen, um die einzigartige Darbietung zu hören.

Die Vertonung des Gedichts "Der Bettler" galt längst als verschollen, als aufmerksame Frauen, die im Dienst der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ