Das Hebel-Denkmal frisch poliert

Volker Münch

Von Volker Münch

Fr, 07. Mai 2010

Müllheim

Rechtzeitig zur Gedenkfeier in Müllheim ließ die Stadt den Hebelpark frisch herrichten – ohne die Findlinge.

MÜLLHEIM. Am Sonntag gedenkt Müllheim des Heimatdichters Johann Peter Hebel, dessen Geburtstag sich am 10. Mai zum 250. Mal jährt. Rechtzeitig zur Feier wurde der kleine Park an der Bismarckstraße, in dem das Hebel-Denkmal steht, herausgeputzt. Dort wird nach dem Festgottesdienst in der Stadtkirche ein Kranz niedergelegt.

In den sechziger und siebziger Jahren – und wahrscheinlich auch in den Jahrzehnten zuvor – war der Hebelpark ein beliebter Aufenthaltsort für Kinder. Dort konnten sie im Dickicht der Sträucher und im Schatten der Bäume Verstecken spielen oder auf dem Karussell in der südwestlichen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ