"Das war ein deutliches Signal"

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Do, 18. Februar 2016

Müllheim

Mit seiner Kundgebung in Stuttgart mit 230 Beteiligten findet das Bürgerbündnis Bahn bei allen Fraktionen im Landtag Gehör.

STUTTGART. Es war kalt in Stuttgart, als am Dienstag das Bürgerbündnis Bahn Markgräflerland (BBM) zum Demonstrieren gekommen war und 4200 Unterschriften gegen die aktuellen Ausbaupläne für die Rheintalbahn im Gepäck hatte. "So wie wir hier stehen und frieren, so fühlen wir uns", sagte Axel Baßler, ein Sprecher des BBM zu den erstaunlich zahlreich auf dem Schlossplatz erschienenen Abgeordneten.

Unter ihnen war auch Staatssekretärin Gisela Splett, die beteuerte, dass Verkehrsminister Winfried Hermann gerne selbst gekommen wäre, wenn er nicht einen anderweitigen Termin gehabt hätte, er scheue nicht den Dialog mit den Bürgern. "Der Rheintalbahn geht auf den letzten zehn Kilometern die Luft aus", bewertete Baßler das Planungswerk, das nach vielen Verbesserungen entlang der Strecke – unter die jetzt auch ein Stadttunnel für Offenburg aufgenommen wurde – für das Markgräflerland nur "Monsterwände" geblieben seien. Es sei traurig, dass den Planern für ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ