Die Augen und Ohren im Kampf gegen das Feuer

Volker Münch

Von Volker Münch

Mi, 21. Juni 2017

Müllheim

Feuerwehren aus der Region sorgen mit Truppführer-Lehrgang für weitere qualifizierte Einsatzkräfte / Umfangreiche Ausbildung in Theorie und Praxis.

MÜLLHEIM. Die Ausbildung bei Feuerwehren hat angesichts der Anforderungen an die Einsatzkräfte und der lauernden Gefahren bei Einsätzen eine hohe Priorität. Vor wenigen Tagen endete ein Truppführer-Lehrgang, der auf die Grundausbildung aufbaut. 21 Einsatzkräfte der Feuerwehren Müllheim, Neuenburg, Auggen, Ballrechten-Dottingen und Badenweiler absolvierten den 38 Stunden umfassenden Lehrgang in Müllheim.

Im Ernstfall kommt den Truppführern eine wichtige Aufgabe zu. Sie sind für ihre Gruppenführer, die mehrere Trupps leiten müssen, Augen und Ohren im unmittelbaren Gefahrenbereich. Man muss sich folgendes vorstellen: Bei einem Wohnungsbrand geht ein Truppführer mit schwerem Atemschutz mit mindestens einem Truppmann bis zum Brandherd vor. Er ist dann derjenige, der seinen Führungskräften bis zum Einsatzleiter die genauen Bedingungen am Brandherd mitteilen muss. Von ihm hängen unter Umständen weitere wichtige Entscheidungen der Führungskräfte ab. Und er ist für seinen Truppmann oder für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ