Eine neue Sternstunde

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Mo, 17. Juli 2017

Müllheim

Witz, Spannung, Spitzenqualität: Markgräfler Symphonieorchester zeigt "Die Fledermaus" von Johann Strauss auf dem Markgräfler Platz.

MÜLLHEIM. Und wieder war alles neu und aufregend: das Design, die Action, die Pointen, die ganze Aufmachung. Gleich geblieben sind bei der Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauss, der jüngsten großen Open-Air-Produktion des Markgräfler Symphonieorchesters mit zahlreichen Gästen, im Vergleich zu den Vorgängern aber der Witz, die Spannung und vor allem die durchgehende Spitzenqualität der musikalischen und schauspielerischen Leistung.

Das Orchester war diesmal als Teil des Bühnenbilds ständig präsent, was Regisseur Ingo Anders zu einigen kleinen Slapsticks nutzte. So wurde Dirigent Uwe Müller-Feser einige Male von den Akteuren in ihr gegen Schluss des Ganzen handfest alkoholisiertes Treiben einbezogen. Das Orchester hatte mit einer sorgfältig ausmusizierten Ouvertüre den thematischen Bogen gespannt hinein in die goldene Operettenära von Wien, die sich nun in einem neuen, an Zeit und Ort angepassten Gewand präsentierte. Zu beschwingten Walzerklängen konnte man sich einsehen in das Bühnenbild von Sabine Bieg, das im ersten Akt von überdimensionalen Taschenuhren (ein Wink mit dem Zaunpfahl auf das spätere Corpus Delicti) und wallenden Rauschevorhängen dominiert war.

Ab dem zweiten Akt machten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ