Etappensieg für die Region

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Mo, 02. Februar 2015

Müllheim

Im Projektbeirat wird über den Abschnitt Hügelheim-Auggen verhandelt / Geld vom Land?.

BERLIN/MARKGRÄFLERLAND. Die Kuh ist noch nicht vom Eis, aber der Weg ist gestreut. Vertreter aus der Politik und den Bürgerinitiativen haben am Freitag beim Rheintalbahn-Gespräch mit Verkehrsstaatssekretär Michael Odenwald in Berlin ein wichtiges Etappenziel für den Abschnitt Hügelheim bis Auggen erzielt. In seiner Presseerklärung teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster auch mit, dass sich die Landesregierung neuerdings offen zeige für eine Übernahme von Mehrkosten.

Erreicht wurde, dass der Abschnitt Hügelheim-Auggen als Teil der optimierten Kernforderung 6 – in der Gesamtbetrachtung Baden 21 – innerhalb der nächsten Projektbeiratssitzung als einer von drei noch offenen Entscheidungspunkten behandelt wird. Als besonderen Erfolg für das Markgräflerland wertet Schuster, dass die beiden Landrätinnen, Dorothea Störr-Ritter (Breisgau-Hochschwarzwald) und Marion Dammann (Lörrach) beauftragt wurden, eine Vorlage ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ