"Kriege keine Notwendigkeit"

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 18. April 2017

Müllheim

Harsche Kritik an Brigade und Rheinmetall: rund 400 Teilnehmer bei Friedensdemo in Müllheim.

MÜLLHEIM. Rund 400 Friedensaktivisten versammelten sich vor der Robert-Schuman-Kaserne der deutsch-französischen Brigade in Müllheim zum traditionellen Ostermarsch. Bevor sich die Demonstranten mit Fahnen und Spruchbändern in Bewegung setzten, wurden Grußbotschaften des bekannten Rüstungskritikers Jürgen Grässlin und des Liedermachers Konstantin Wecker verlesen.

Aus der ganzen Region trafen die Friedensaktivisten ein, um an der Kundgebung in Müllheim teilzunehmen. Der Sprecher des Friedensrates Markgräflerland, Uli Rodewald, erklärte: Weil die Deutsch Französische Brigade sich seiner Überzeugung nach am Kriegstreiben in der Welt beteilige, mache es Sinn, direkt vor den Toren der Brigade zur Abrüstung und zum Frieden aufzurufen. "Waffenbrüderschaft ist etwas anderes als die deutsch-französische Freundschaft", differenzierte Rodewald aus seiner Sicht die oft von den jeweiligen Staatsvertretern zitierte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ