Schüler überwinden Sprachbarrieren

Beatrice Ehrlich

Von Beatrice Ehrlich

Di, 31. Januar 2017

Müllheim

Französische und deutsche Grundschüler lernen sich im Rahmen einer Projektwoche besser kennen.

MÜLLHEIM. Eine Woche lang haben Schüler der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule und der französischen Grundschule zusammen an kreativen Projekten rund um das Thema Märchen gearbeitet. Die Projektwoche fand anlässlich des Jahrestags des Élysée-Vertrags statt, den beide Nachbarstaaten am 22. Januar 1963 unterzeichnet hatten. Dabei legten die Schulen den Fokus auf einen frühzeitigen Erwerb der Sprache des Nachbarlandes. Über bestehende Sprachbarrieren hinweg kamen sich Schüler, Lehrer und Eltern näher.

Es ist ein selbstverständliches Miteinander, das in beiden Grundschulen gelebt wird. Mit muttersprachlichem Unterricht in allen Klassen und einem eigens eingerichteten Französischzug spielt die Michael-Friedrich-Wild-Grundschule mit ihrem "Müllheimer Konzept" eine besondere Rolle, was das frühzeitige Erlernen einer Fremdsprache betrifft. Diese Erfahrung teile man gern mit anderen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ