Schulterschluss mit der Region

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Fr, 29. August 2014

Auggen

CDU-Politiker aus Bund und Land tauschen sich im Auggener Rathaus mit Vertretern der Region über bessere Bahnlösung aus.

AUGGEN. Ob es am Ende beim Bahnausbau die von den Bürgerinitiativen favorisierte Beste Lösung wird, steht vorläufig dahin. Als ein starkes Signal aber werten diese und ebenso die Verantwortlichen in den Rathäusern von Müllheim und Auggen sowie den Landratsämtern in Lörrach und Freiburg den Besuch von CDU-Verkehrspolitikern aus Bund und Land, die sich in ihren Parlamenten stark machen wollen für eine bessere Trassenführung in der Region als die von der Bahn geplante. Alle sprechen von einem Schulterschluss. Dabei geht es natürlich ums Geld.

Bundestagsabgeordneter Armin Schuster hat die verkehrspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, und der CDU-Landtagsfraktion, Nicole Razavi, sowie weitere Verkehrspolitiker aus Berlin und Stuttgart für eine Reise zu verkehrspolitischen Brennpunkten im Land gewonnen. Dazu zählt in seinem Wahlkreis in erster Linie die Bahnneubaustrecke im Bereich Müllheim und Auggen. Begonnen hat Schuster die Tour – wohl kalkuliert – allerdings in Eimeldingen, wo die Ergebnisse der Bahnplanung bereits zu besichtigen sind, in Form meterhoher, ortszerschneidender ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ