Sperrfrist

Schwärze-Fest in Britzingen kann doch wie gewohnt stattfinden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 18. Juli 2019 um 17:35 Uhr

Müllheim

Kürzlich stand das Fest des Musikvereins Britzingen noch auf wackligen Beinen. Die Stadt erteilt nun doch eine Ausnahmegenehmigung. Die Sperrfrist wird auf 2 Uhr festgelegt.

Das Schwärze-Fest des Musikvereins Britzingen kann nun doch in gewohnter Form am 27. und 28. Juli auf dem Britzinger Hausberg stattfinden.

Wie das Müllheimer Rathaus am Donnerstag mitteilte hat Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich hat nach eingehender Prüfung des Vorgangs entschieden, dass für den Schwärze-Sommer weiterhin eine Ausnahmegenehmigung erteilt und somit die Sperrfrist auf 2 Uhr festgelegt werden solle.

Damit verbunden war der Auftrag an das Haupt- und Ordnungsdezernat, entsprechende allgemeingültige Kriterien für mögliche Ausnahmeregelungen zu erstellen.

Damit möchte man dem großen ehrenamtlichen Einsatz in den Vereinen bei diesen Veranstaltungen Rechnung tragen, heißt es aus dem Rathaus.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung hatte der Musikverein eine Unterschriftenliste an Bürgermeisterin Siemes-Knoblich übergeben, weil die Stadtverwaltung auf die Einhaltung der Sperrzeit gepocht hatte. Demnach ist die Musik ab 22 Uhr leiser zu drehen, um 23 Uhr ganz zu beenden und der Ausschank um 23.30 Uhr einzustellen. Als Verein lebe man aber von solchen Festen, hatte der Musikverein erklärt.