Trauer, Sehnsucht, Lebenslust

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Di, 08. März 2016

Müllheim

Das Stuttgarter Ensemble "Tango Sí" nahm die Zuhörer mit auf die Reise in die Welt des Tangos mit seinen herb-süßen Melodien.

MÜLLHEIM. Tango! Der Inbegriff von südamerikanischem Temperament und herb-süßen Melodien, in denen ein ganzer Kosmos von Gefühlen lebt: Trauer, Schmerz, Sehnsucht, Liebe, Lebenslust. Niemand kann das besser in Musik gießen als die großen Meister aus Argentinien, allen voran Astor Piazzolla. Auf eine Reise in die Welt des Tangos wurde das Publikum in der Müllheimer Martinskirche mitgenommen beim Auftritt des Stuttgarter Ensembles "Tango Sí!".

Es sei schon immer ihr Wunsch gewesen, in dieser schönen Kirche zu spielen, bekannte Sarah Umiger, die Pianistin des Quintetts, die in Müllheim aufgewachsen ist. Umso mehr freue sie sich jetzt, wo sie in Dortmund lebt, über das "Heimspiel". Das Ensemble aus Profimusikern fand sich 2012 in Stuttgart zusammen, geeint durch die Liebe zu dieser weltweit bekannten Musikrichtung, die auch eine der ausdrucksstärksten Tanzformen generiert hat. Und die Fünf packten in Müllheim auch gleich richtig zu. Schon ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ