Austausch bei Kaffee und Kuchen

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Di, 24. Mai 2016

Münstertal

Erstes Begegnungscafé für Geflüchtete und Einheimische in Münstertal kommt gut an und soll zur regelmäßigen Einrichtung werden.

MÜNSTERTAL. Ein bewegendes Erlebnis – das war das erste Begegnungscafé für Frauen und Kinder, zu dem Ehrenamtliche aus dem Freundeskreis Flüchtlinge Münstertal vor Kurzem sowohl Geflüchtete als auch Einheimische eingeladen hatten. Die anwesenden Helferinnen und die in Münstertal lebenden Frauen aus Syrien, Afghanistan, Albanien und mehreren afrikanischen Ländern waren von der offenen und herzlichen Stimmung an diesem Nachmittag berührt.

"Wir waren schon sehr gespannt, ob wir Helferinnen hier wohl unter uns bleiben und Kaffee trinken und den selbst gebackenen Kuchen alleine essen würden", sagt Gisela Gassenmann, eine der Initiatorinnen des Begegnungsnachmittags. Eine Anspannung, die nicht nötig gewesen wäre: Die Resonanz auf die Einladung des Freundeskreises war ausgesprochen gut. Die von der Evangelischen Kirchengemeinde Münstertal zur Verfügung gestellten Räume waren voll besetzt, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ