Radmarathon für Genießer

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Sa, 01. September 2018

Münstertal

Härteste Rennen, beste regionale Verpflegung: Münstertal im Zeichen des "Schwarzwald Super".

MÜNSTERTAL. Etwa 600 bis 700 Rennradler aus ganz Deutschland und anderen Ländern Mitteleuropas suchen am Sonntag von Münstertal aus das ultimative Schwarzwalderlebnis auf dem Rad. 260 Kilometer lang ist die Strecke, elf Gipfel und Pässe und insgesamt 6500 Höhenmeter sind zu bewältigen. Damit ist der "Schwarzwald-Super", wie die Fahrt genannt wird, der nach Angaben des Veranstalters härteste deutsche Radmarathon.

Von Münstertal aus, wo die Fahrradfahrer bei der Belchenhalle starten und wo auch das Veranstaltungszentrum ist, geht es hinauf zum Hochblauen, auf den Schauinsland, den Kandel, den Hochkopf, den Thurner und noch viele Berge mehr. Die Fahrer können unter drei Strecken wählen. Nicht nur die Goldstrecke mit ihren 6500 Höhenmetern und 260 Kilometern, auch Silber- und Bronzestrecke haben es mit 4700 Höhenmetern und 3000 Höhenmetern, die zu bewältigen sind, durchaus in sich. Neben der sportlichen Herausforderung steht für die Organisatoren der Genuss im Mittelpunkt. Sie werben mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ