Unter den besten Landwirten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 15. Juni 2019

Münstertal

Münstertäler Rinderzüchter nimmt an Ceres-Award teil.

MÜNSTERTAL (BZ). Biolandwirt Thomas Riesterer aus Münstertal hat sich für den mit 10 000 Euro dotierten Ceres-Award qualifiziert und zählt damit zu den 33 besten Landwirten im deutschsprachigen Raum. Ob der Rinderzüchter vom Schindelmatthof am 16. Oktober in Berlin mit einem Sieg in einer der elf Kategorien ausgezeichnet oder sogar zum "Landwirt des Jahres" gekürt wird, entscheiden die Juroren, die die Kandidaten nun zur Beurteilung auf ihren Höfen besuchen, heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Landwirtschaftsverlags (DLV). Der Ceres-Award, der vom DLV vergeben wird, würdigt Landwirte in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz, die Außergewöhnliches leisten und dabei nachhaltig Verantwortung für Mitmenschen, Tiere und Umwelt übernehmen und gilt als die bedeutendste Auszeichnung in der Landwirtschaft. Mehr als 240 Landwirte bewarben sich im sechsten Jahr des Awards um die Auszeichnung und übertrafen den Bewerberrekord des letzten Jahres somit erneut. "Nicht wenige Bewerber haben Videos gedreht und die Unterlagen multimedial angereichert", so Uwe Steffin, Kopf des Awards.