Rathaus sorgt für hitzige Debatten

Daniela Frahm

Von Daniela Frahm

Mi, 26. Juni 2019

Hochdorf

Hochdorfer Ortsvorsteher berichtet von Gespräch mit OB Horn.

FREIBURG-HOCHDORF. Aufgeheizte Stimmung herrschte in der ersten Hochdorfer Ortschaftsratsitzung nach den Pfingstferien. Einige Mütter wollten ihren Frust über fehlende Plätze für die Schulkindbetreuung loswerden, und Ortsvorsteher Christoph Lang-Jakob war verärgert über einen kurzfristig eingegangenen Vertagungsantrag zur Zukunft des Rathauses und des Michael-Denzlinger-Hauses, worüber letztlich doch gesprochen wurde. Weitere Themen waren die Kita-Planung und ein Projekt für Seniorenwohnen.

Nicht nur bei Christoph Lang-Jakob (Grüne Liste Hochdorf), auch bei einigen anderen Räten löste der Vertagungsantrag der CDU-Fraktion und einem Teil der Freien Wähler großes Unverständnis aus. Diese wollten über die Zukunft des Rathauses und einen möglichen Umzug in ein saniertes Michael-Denzlinger-Haus erst wieder sprechen, wenn der neu gewählte Ortschaftsrat im Amt ist. Die Begründungen, dass vier Räte "bei dem wichtigen Thema fehlen" (Adalbert Mehler, CDU) und "keine neuen Fakten vorliegen" (Robert Mathis, FW) bezeichnete Rudolf Schey (SPD) als "Kindergarten", und der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ