CDU setzt auf Ortsteilgremien

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Fr, 16. Mai 2014

Murg

Bei Gemeinderatswahl sollen es zumindest neun Sitze bleiben.

MURG. Die größte Fraktion im Ratsrund zu bleiben und die derzeit neun Sitze mindestens zu halten, auch wenn mit Frank Maier und Angelika Eckert zwei Mandatsträger nicht mehr antreten: Mit diesem Ziel geht der CDU-Gemeindeverband von Murg in die Kommunalwahl. Für den Gemeinderat bewerben sich 16, für die drei Ortschaftsräte je sieben Kandidaten auf der Unionsliste. In einem Pressegespräch betonten die Christdemokraten die Bedeutung der Ortsteilgremien.

Fraktionssprecher Otto Frommherz unterstrich, dass die Parteien im Gemeinderat konstruktiv zusammenarbeiteten und sich in vielen Punkten einig seien, etwa bei der Gestaltung der Neuen Murger Mitte, der Schaffung von bestmöglichen Bildungsvoraussetzungen, der bedarfsgerechten Ausweisung von Baugebieten sowie der Förderung von Gewerbe und Vereinen. Im Unterschied zur SPD, die die unechte Teilortswahl abschaffen möchte und nicht zu den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ