Corona-Ausbruch

Mutationsnachweis erreicht Freiburger Kita-Träger erst auf Nachfrage

Stephanie Streif, Joachim Röderer

Von Stephanie Streif & Joachim Röderer

Mi, 27. Januar 2021 um 21:35 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Öffnung von Grundschulen und Kitas im Land ist vorerst gestoppt – weil in einer Freiburger Kita Infektionsfälle mit mutierten Coronaviren nachgewiesen wurden. Während in Stuttgart die neue Lage beraten wird, sucht man in Freiburg nach Antworten.

Mitten im Freiburger Öko-Stadtteil Vauban liegt die Kita Immergrün. In der Einrichtung gibt es einen massiven Corona-Ausbruch. Was besonders brisant ist: Bei zwei Kindern wurde eine Mutante des Sars-CoV-2-Virus nachgewiesen, die ansteckender sein soll als die Ursprungsvariante. Und auch die anderen Infizierten – acht Kinder und 14 Erzieherinnen – könnten sich damit angesteckt haben.
Das zuständige Gesundheitsamt, das beim Landratsamt ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung