Mahlberg

Nach dem Großbrand des "Löwen" bekommen die Betroffenen viel Unterstützung

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Di, 02. Juni 2020 um 21:00 Uhr

Mahlberg

Für die Geschädigten des Brands in der Altstadt wird die Stadt aus dem Hilfsfonds "Hilfe für Menschen" rund 10.000 Euro auszahlen. Außerdem hat die Stadt ein Spendenkonto eingerichtet.

Die Bewohner, die durch den Brand wohnungslos geworden sind, sind inzwischen alle bei Freunden und Verwandten untergekommen. Die Stadt unterstützt derweil die Geschädigten bei der Suche nach Wohnungen.

Noch während die Feuerwehr gegen die Flammen kämpfte und die Bewohner in der Stadthalle vom DRK versorgt wurden, hatten sich Bürgermeister Dietmar Benz und Gemeinderäte auf eine Unterstützung der Geschädigten aus dem städtischen Hilfsfonds geeinigt. Der Hilfsfonds war im Sommer 2018 von Lukas Gänshirt und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung