Haus Salmegg

Nachdenken über Werte findet in Rheinfelden ein breites Interesse

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 20. Januar 2020 um 09:00 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Die Stadt will einen Diskurs zum Thema Werte anstoßen.Deshalb ging sie zum Auftakt des "Werte-Jahrs 2020" auf die Bürger zu. Die gut besuchte Veranstaltung zeigte, dass dies die Bürger umtreibt.

Welche Werte sind den Menschen wichtig? Welche Werte bestimmen das Zusammenleben und die Stadtgesellschaft? Mit diesen Fragen geht die Stadt auf engagierte Bürger zu, um einen lebhaften gesellschaftlichen Diskurs und Projekte anzustoßen. Die Auftaktveranstaltung zu diesem "Werte-Jahr 2020" war am Freitag im Haus Salmegg. Im Anschluss wurde die Kulturamts-Ausstellung von Kunstschaffenden aus dem Atelier Frida der Lörracher Lebenshilfe eröffnet.

Nachdenken über Werte
Ein voller Dietschy-Saal zeigte, dass dieses Nachdenken über Werte auf großes Interesse stößt. Oberbürgermeister Klaus Eberhardt führte mehrere Faktoren an, warum eine Werte-Diskussion so aktuell sei in diesen Zeiten der Globalisierung, der Veränderungen, der Digitalisierung, der Unübersichtlichkeit und Flut an ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ