Nachdenkliches steht am Wegesrand

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Mi, 03. Juni 2020

Lenzkirch

BZ-SERIE: Kappler Stationenweg ersetzt seit 20 Jahren den alten Kreuzweg / Michael W. Huber aus Oberkirch schuf die Skulpturen.

Unter stattlichen Laubbäumen stehen auf der Brände vor dem Antoniuswald fünf Stationen, welche sich mit der Menschwerdung Christi anhand des Sonnengesangs von Franz von Assisi beschäftigen. Die Metallkunstwerke stellen die Brüder Sonne, Wind und Luft, die Schwestern Mond, Sterne und Wasser sowie die Mutter Erde dar. Gestaltet sind sie in Anlehnung an die lobenden Worte auf die Schöpfung des Franziskanermönchs. An Pfingsten vor 20 Jahren wurde der etwa 200 Meter lange Stationenweg eingeweiht.

. Ein idyllischer Feldweg führt am Ortsrand von Kappel zwischen zwei Wiesen hindurch. Er ist gut begeh- und befahrbar und verläuft ohne Anstieg oder größeres Gefälle. Wer seinen Blick über oder hinter die fünf Stationen lenkt, der hat Kappel im Rücken, sieht den Schwarzwald und auf der anderen Talseite die Dörfer Grünwald und Holzschlag in der Ferne.

Der Kappler Stationenweg ist ein Fleckchen Erde, das die Seele erfreut, zum Nachdenken und Philosophieren anregt – und das alles in der Natur. Zu erreichen ist er von der Grünwälder Straße aus oder über die Schützenstraße, den Antoniusweg hinab zur Antoniuskapelle und von dort Richtung Grünwälderstraße.

Früher pilgerten vor allem Bauern auf diesem Weg, um zu einer kleinen Antonius-Statue zu gelangen, welche in einem hohlen Baum stand. 1884 stiftete die Familie Bleyler eine kleine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung