Bloß nicht für die EU sein

Peter Nonnenmacher

Von Peter Nonnenmacher

Mi, 12. Juni 2019

Ausland

BZ-Plus Alle Kandidierenden eint der Gedanke, den Brexit zügig umzusetzen, manche ohne Deal und manche mit fragwürdigen Methoden.

Neben Ex-Außenminister Boris Johnson haben zwei, drei andere Kandidaten und Kandidatinnen gute Chancen, nächster britische Premierminister zu werden.

» Boris Johnson (54)
Er ist seit langem Favorit der Tory-Basis. Schafft er es in die Endauswahl, ist er fast am Ziel. Noch 2016, als es um die Nachfolge David Camerons ging, verlor Johnson die Nerven, als er von seinem früheren Mitstreiter Michael Gove übel ausmanövriert wurde. Diesmal scheint sich der frühere Zeitungskorrespondent, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ