{$TEMPLATE_ADSERVER_BILLBOARD}

Frankreichs Präsident

Emmanuel Macron 2017: A Star is born

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Mo, 01. Januar 2018 um 14:00 Uhr

Ausland

BZ Plus 2017 ist Emmanuel Macron zum Präsident Frankreichs gewählt worden. Doch ist mit ihm ein Fixstern aufgegangen, oder leuchtet da nur eine Sternschnuppe?

Das geht alles viel zu schnell. Nicht für Emmanuel Macron, den neuen Stern am politischen Firmament. Dem Franzosen kann es gar nicht schnell genug gehen. Zu Schulzeiten hat er sich in Amiens bereits die spätere Gattin ausgesucht, die 24 Jahre ältere Französischlehrerin Brigitte Trogneux. Das sagt doch alles.

Benoît und Fillon schnell abserviert
Zu schnell geht es an jenem Abend des 7. Mai für den Rest der Nation. Gewiss, den Franzosen dämmert, dass sie getan haben, was ihnen Anfang des Jahres noch aberwitzig erschien. Sie haben bei den Präsidentschaftswahlen den großen Volksparteien den Rücken gekehrt. Sie haben den Sozialisten Benoît Hamon und den Konservativen François Fillon bereits in der ersten Wahlrunde abserviert. Und sie, die Reichtum, Börsen und ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ