Proteste in Istanbul

Erdogan und die Wutbürger

Jürgen Gottschlich

Von Jürgen Gottschlich

Mo, 03. Juni 2013

Ausland

Wie man per Knüppel und Tränengas aus friedlichem Protest einen Aufstand macht / Ein Protokoll.

Am Sonntagmorgen regnet es in Istanbul. Nachdem tagelang bei strahlendem Sonnenschein Polizisten sich mit aufgebrachten Bürgern geprügelt haben, ist im Zentrum jetzt ein Trümmerfeld zu besichtigen. Umgestürzte, verbrannte Busse, Barrikaden, Patronenhülsen von Gasgranaten und Pflastersteine zeugen vom Ausnahmezustand.
Einige hundert Demonstranten harren aus, Umweltaktivisten beginnen den Gezi Park aufzuräumen. Aus einer kleinen Demo im Gezi Park, der letzten Grünfläche im Zentrum, die an den Taksim-Platz grenzt, ist ein Volksaufstand geworden, der sich über Ankara und Izmir auf die ganze Türkei ausbreitet. Binnen Tagen sind aus der Parole "Lasst die Bäume leben" Rücktrittsrufe an die Adresse von Ministerpräsident Erdogan geworden.
Allein in Istanbul sind am Samstagabend wohl mindestens eine Million Menschen auf den Beinen, um ihre Wut und später ihren Triumph lauthals in die Nacht zu schreien. Da ballert in Ankara die Polizei noch ihre letzten Gasgranaten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung