Iran legt bei der Urananreicherung nach

Michael Wrase und dpa

Von Michael Wrase & dpa

Mo, 11. November 2019

Ausland

Mit einer weiteren Verletzung des Atomabkommens erhöht Teheran den Druck auf den Westen .

TEHERAN/LIMASOL. Der Iran hat am Wochenende in der Atomanlage Fordo südlich von Teheran die Urananreicherung wieder aufgenommen. Urangas sei bereits in die 1044 Zentrifugen in Fordo injiziert worden. Fordo sei bereit dafür, Uran bis zu einem Grad von fünf Prozent anzureichern.

"Das sind jetzt keine Peanuts mehr", kommentierte ein Mitarbeiter der Internationalen Atomenergiebehörde ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ