Unruhen

Libyens Aufständische bitten um Schützenhilfe

Karim El-Gawhary und Agenturen

Von Karim El-Gawhary & Agenturen

Fr, 04. März 2011 um 00:00 Uhr

Ausland

Diktator Gaddafi setzt militärische Gewalt ein und drängt sein Land damit an den Rand eines Bürgerkrieges. Die Aufständischen bitten jetzt die UN um Schützenhilfe.

TUNIS/MADRID. Der Sprecher des Militärrates der libyschen Aufständischen lässt wenig Zweifel daran, welches Handeln er von der internationalen Gemeinschaft erwartet. "Wir fordern Luftangriffe und die Einrichtung einer Flugverbotszone, so schnell wie möglich, am besten sofort, den jeden Tag streben hier nicht Dutzende sondern Hunderte unserer Leute", fordert Oberst Abdullah al-Mahdi  in einem Interview mit der Badischen Zeitung.

Er stehe persönlich für die Forderung vor der UN und dem UN-Sicherheitsrat gerade. Der Militärrat ist das oberste militärische Gremium der Aufständischen mit Sitz in Bengasi. Er koordiniert sich mit dem politischem Gremium, dem Nationalrat, der ebenfalls in der zweitgrößten Stadt Libyens im Osten des Landes angesiedelt ist. Der von Gaddafis Armee ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ