Schwere Kämpfe erschüttern Tripolis

Martin Gehlen

Von Martin Gehlen

Di, 04. September 2018

Ausland

In den Straßen der libyschen Hauptstadt liefern sich rivalisierende Milizen wieder Gefechte.

KAIRO/TRIPOLIS. Endlich – Libyen schien auf einem besseren Weg zu sein. Für kommenden Dezember hatten die Vereinten Nationen im ganzen Land "glaubwürdige und friedliche" Parlaments- und Präsidentschaftswahlen ins Auge gefasst. Eine Reihe westlicher Botschaften in Tripolis wagen zum ersten Mal seit Jahren wieder einen vorsichtigen Normalbetrieb. Denn bewaffnete Reibereien rivalisierender Milizen waren eher selten geworden, bis vor einer Woche das Chaos mit voller Wucht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ