Separatisten vor Gericht

Martin Dahms

Von Martin Dahms

Di, 12. Februar 2019

Ausland

In Madrid beginnt der Prozess gegen die Initiatoren des illegalen katalanischen Unabhängigkeitsreferendums.

MADRID. Am Dienstag beginnt vor dem Obersten Gerichtshof in Madrid das Strafverfahren gegen zwölf führende katalanische Separatisten. Die Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafen.

"Putschisten ins Gefängnis", stand auf vielen kleinen Plakaten bei der Großdemonstration der spanischen Rechtsparteien gegen die sozialistische Sánchez-Regierung am Sonntag in Madrid. Mit den "Putschisten" sind die katalanischen Separatisten gemeint, die vor knapp anderthalb Jahren, am 1. Oktober 2017, ein rechtswidriges Unabhängigkeitsreferendum organisierten.

Am Montag verschickte Òmnium Cultural, eine separatistische Bürgerinitiative Kataloniens, eine Pressemitteilung zum Strafprozess gegen die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ