Türkei geht auf Erbfeind zu

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Fr, 06. November 2009

Kommentare

Premier Erdogan bietet Griechen Gespräche über alte Streitfragen an / Er könnte Erfolg haben

In die gespannten Beziehungen zwischen der Türkei und Griechenland kommt neue Bewegung. Der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan hat in einem Brief an seinen neuen griechischen Amtskollegen Giorgos Papandreou Gespräche zur Lösung der bilateralen Streitfragen vorgeschlagen.

Verbesserte türkisch-griechische Beziehungen, die sich auf Respekt und Verständnis gründeten, wären positiv für Frieden und Stabilität in der Region, schreibt Erdogan. Der Brief ist auf den 30. Oktober datiert, seine Existenz – nicht aber sein Wortlaut – wurde erst jetzt bekannt. "Null Probleme mit Nachbarn", diese Maxime der türkischen Außenpolitik ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung