Kampf gegen die Terrormiliz IS

Was geschieht mit den besiegten IS-Terroristen?

Martin Gehlen

Von Martin Gehlen

Mo, 11. Februar 2019 um 20:30 Uhr

Ausland

Mit dem Ort Baghouz steht die letzte IS-Enklave in Syrien vor dem Fall – doch wohin mit den gefangenen Fanatikern und ihren Familien? Einige Dschihadisten stammen aus Deutschland.

Aus dem hintersten Winkel Syriens kommen dieser Tage ungewöhnliche Bilder. Scharenweise lassen sich demoralisierte Kämpfer der Terrormilizen des Islamischen Staates (IS) von Soldaten der von Kurden dominierten Syrisch-Demokratischen Kräfte gefangen nehmen und in Bussen abtransportieren. Hunderte verschleierte Frauen und Kinder flüchten zu Fuß durch die Wüste, um sich hinter den Linien der arabisch-kurdischen Angreifer in Sicherheit zu bringen.

Seit dem Wochenende läuft der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ