Zur Navigation Zum Artikel

Berlin

AfD-Leute sollen rassistische Facebookgruppe verlassen

AfD-Abgeordnete wie Dirk Spaniel debattieren in einer geschlossenen Gruppe über Themen wie Rassenschande. Jetzt schreitet die Partei ein, da sie einen Imageschaden befürchtet.

  • Dirk Spaniel Foto: dpa

Sie diskutieren über Rassenschande oder betrachten ein Bild von Anne Frank auf einer Pizzaschachtel – in der geschlossenen Chatgruppe "Die Patrioten" auf Facebook waren und sind auch etliche AfD-Abgeordnete Mitglied. Zu den Mandatsträgern, die teilweise mehr als ein halbes Jahr lang in der Gruppe vertreten waren, gehören auch Bundestagsabgeordnete – darunter der Sprecher der baden-württembergischen Landesgruppe, Dirk ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ