Bremer Clan-Mitglied soll abgeschoben werden

dpa

Von dpa

Sa, 09. November 2019

Deutschland

BERLIN (dpa). Die Sicherheitsbehörden bereiten die erneute Abschiebung des illegal nach Deutschland eingereisten Mitglieds des libanesischen Miri-Clans vor. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit. Der Asylantrag des verurteilten Straftäters sei als "offensichtlich unbegründet" abgelehnt worden. Der wegen bandenmäßigen Drogenhandels verurteilte Ibrahim Miri war im Juli in den Libanon abgeschoben worden, nachdem er jahrelang ausreisepflichtig war. Nach der Abschiebung kehrte er nach Bremen zurück.